1×1 der Psychopharmakologie

Loading Events

Inhalt
Einblick in die Welt der Psychopharmaka:
In den letzten Jahrzehnten haben Psychopharmaka einen regelrechten Boom erfahren. Sowohl in der Allgemeinmedizin, als auch in der Psychiatrie ist der kompetente Einsatz unverzichtbar. Daher ist es aber auch essentiell über dementsprechend fachliches Wissen zu verfügen.
Was machen nun diverse Kombinationen von mehreren Medikamenten und können diese die Ursache für Therapieversagen sein? Welche Medikamente werden wann verschrieben? Wie wirken Antidepressiva, Benzodiazepine & Co. Wie können Psychopharmaka mit Psychologischer Therapie/Psychotherapie kombiniert werden?

Inhaltliche Schwerpunkte
Einteilung der Gruppen und Substanzklassen
Indikation und Einsatzgebiete
Pharmakodynamik und Pharmakokinetik
CYP-System der Leber
Interaktionen und potentielle Wechselwirkungen
Giudelines und Konsensuspapers
Ziele einer medikamentösen Therapie, Wirkung, unerwünschte Wirkungen, Mechanismen
Therapietreue, Compliance, Adherance
Abhängigkeit, Absetzen, Beendigung einer medikamentösen Therapie
Antidepressiva, Tranquilizer, Hypnotika, Antipsychotika, Depot-, Phasenprophylaktika, Psychostimulantien, Antidementiva, Alkoholentzug, Anticraving, Nikotinentzug, Rolle von Phytopharmaka usw.
Ziele
TN kennen Gruppen und Substanzklassen von Psychopharmaka
TN wissen welche Einsatzgebiete es für Psychopharmaka gibt
TN kennen die häufigsten Nebenwirkungen von ausgewählten Psychopharmaka
TN erlangen Wissen über Interaktionen und potenzielle Nebenwirkungen
TN erhalten Einblick und erwerben Kompetenzen in der Pharmakodynamik und Pharmakokinetik
Methodik
Vortrag, Fallbeispiele, Interaktive Teilnahme

Zielgruppe
Psychotherapeut*innen, Mediziner*innen, Psycholog*innen, Hausärzt*innen, Psychiater*innen

Referent*in
Prim. Dr.med.univ. Christian Wunsch

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin

Leave A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Title

Go to Top